• SEELENBOTSCHAFT – TAG 16

    “Das, was wir teilen, mehrt sich. Wie oft wird Leid dieser Welt geteilt, in der Hoffnung, dass es weniger wird. Doch das ist ein Irrtum.
    Lasst uns mehr unsere Freude und unser Glück teilen, damit es sich mehrt und in die Welt strömt.”

    Wie oft wird das Leid geteilt in Worten und Bildern. Dabei vermehrt sich das, was wir teilen. Wie wäre die Welt, wenn wir ab heute überwiegend unsere Freude, unser Glück und unseren Frohsinn teilen würden und für das, was uns bedrückt, die Verantwortung übernehmen und es in uns heilen würden?