Die weltweite Situation erschüttert uns in den Grundfesten, genauer gesagt in unserem bisherigen Sicherheitsverständnis und -glauben. Jetzt spüren wir sehr deutlich, dass es die Sicherheit, die wir im Außen zu finden glaubten, nicht gibt. 

Krisis bedeutet im Griechischen Entscheidung und im Chinesischen steht das Schriftzeichen für Krise zugleich auch für Chance. Die Chance ist die Kehrseite der Krise und es steht uns offen, wie wir uns entscheiden. Diese Chance steht zugleich dafür, dass wir uns jetzt darum bemühen, wahre Sicherheit zu finden, indem wir unsere Wurzeln stärken und uns vermehrt mit der Erde, unserer großen Mutter verbinden. 

Denn jetzt in dieser neuen Zeit braucht es Menschen, die ihr Urvertrauen entwickeln und stärken und die sich wieder auf das Wesentliche besinnen. Der Zeitgeist verlangt nach gut geerdeten spirituellen Menschen, die ihre innere Kraft und Stabilität entwickeln, verantwortungsvoll handeln, die Welt mitgestalten und dazu beitragen, dass sie wieder lebenswerter wird.

Ohne gute Verwurzelung sind wir anfällig für Beeinflussung und Ängste jeglicher Art

Wenn ich mich derzeit in den sozialen Medien umschaue, oder auch mit Menschen spreche, die bereits einiges an spiritueller Arbeit gemacht haben, dann sehe ich, dass derzeit viele von ihnen weit entfernt sind von ihrer sonstigen Verfassung.  Stattdessen sind sie von Ängsten und Sorgen geplagt, auch wenn sie es sich vielleicht nicht in vollem Umfang eingestehen. 

Viele haben sich zurückgezogen, haben ihre Träume und Pläne für das Jahr aufgegeben oder völlig aus den Augen verloren. Stattdessen verharren sie in einer gewissen Schockstarre, wollen abwarten, wie sich alles entwickelt. Bei diesem angstgetriebenen Abwarten schwingt ihr Energiesystem auf einer ziemlich niedrigen Frequenz und ist somit empfänglich für ähnlich niedrig schwingende Gedanken und Gefühle. Ein Kreislauf, der schleichend destruktiv wirkt.

Was jenen Menschen wirklich fehlt, ist eine gute Erdung und ein gesundes Vertrauen ins Leben. Dieser Mangel an innerer Stabilität ist oftmals auf eine schwache Verbindung zu den eigenen Wurzeln, zur Herkunft zurück zu führen. 

Meine Wurzeln stärken – Innere Stärke entwickeln

Ein Mensch mit einem gesunden Urvertrauen vertraut dem Leben, vertraut sich selbst und auch anderen Menschen. Solch ein Mensch ist weniger anfällig für Manipulation und Beeinflussung. Vielmehr vertraut dieser Mensch seinem Instinkt und auch seiner inneren Führung, seiner Intuition. 

Menschen die stark verwurzelt und im Reinen mit ihrer Herkunft sind, können auf inneren Ressourcen zurückgreifen, die sie aus einer geklärten und gestärkten  Verbindung mit ihren Vorfahren beziehen. Auf diese Weise  entwickeln sie von innen heraus Kraft und Stabilität und meistern sämtliche äußeren Herausforderungen, die ihnen das Leben für ihr Wachstum beschert.

Vor allem gut geerdete, spirituelle Menschen können in dieser Zeit des großen Umbruchs ein Leuchtturm sein und so mit ihrem Licht anderen Menschen in ihrem Umfeld Orientierung schenken. Denn jetzt in dieser Zeit braucht es Menschen, die sich von den äußeren Ereignissen nicht ins Bockshorn jagen lassen, sondern sich stattdessen wieder auf das Wesentliche besinnen, verantwortlich handeln und die äußere Welt aktiv mit gestalten – für eine friedvollere, gesündere und lebenswertere Welt. 

Die Chance nutzen und meine Wurzeln stärken

Statt weiterhin mit angezogener Handbremse in der Haltebucht des Lebens zu warten, während andere das Leben aktiv gestalten, gilt es die Chance zu nutzen und an der Festigung der eigenen Wurzeln zu arbeiten. 

Werde dir jetzt in dieser Zeit über Folgendes bewusst und frage dich dabei:

  • Inwieweit fühle ich mich gut verwurzelt?
  • Sind meine Wurzeln stark, oder sind sie eher schwach?
  • Wie ist meine Beziehung zu meiner Herkunft, vor allem zu meiner Mutter?
  • (Eine schwache Mutterbeziehung deutet immer auf eine schwache Erdung hin.) 
  • Wie ist die Beziehung zu mir selbst?
  • Wie ist die Beziehung zu meinem Schöpfer, der Quelle? (je nachdem wie du es nennst)
  • Habe ich derzeit Zukunftsangst? 
  • Habe ich Existenzangst? 
  • Habe ich Verlustängste?
  • Habe ich das Gefühl, dass ich Stärkung durch meine Vorfahren erfahre?

 

Beantworte die obigen Fragen ehrlich und Du wirst selbst merken, wie es um dein deine innere Sicherheit und um dein Urvertrauen bestellt ist. Wenn du merkst, dass deine Verwurzelung schwach ist, dann entscheide dich jetzt dafür deine Wurzeln zu stärken und Urvertrauen zu entwickeln. Was du dir dadurch erarbeitest wird dich für den Rest deines Lebens stärkend begleiten und du wirst in Zukunft auf diese inneren Ressourcen zurückgreifen können bei der nächsten großen Herausforderung und sie immer leichter meistern. 

Gut verwurzelt das Banner deines Herzens hochhalten

Dann gelingt es dir auch das Banner deines Herzens zu jeder Zeit hoch zu halten und deinem Herzen zu folgen. Denn du bist in erster Linie ein mächtiges, geistig-seelisches Wesen, das angetreten ist, es ihm gleichzutun.
Daher erlaube den äußeren Dingen in der Welt nicht zu bestimmen, was du in Zukunft noch erschaffen wirst. Erlaube dir frei, authentisch und schöpferisch zu sein und verwirkliche deinen wahren Kern.

Gerne unterstütze ich dich dabei mit meiner Ahnenarbeit „Der Ahnenfrieden – Aufstellung der 7 Generationen“.
Alle Informationen dazu findest du hier. 

Für den Fall, dass du im Vorfeld Fragen dazu hast, die du gerne mit mir besprechen möchtest, buche hier einfach ein kostenfreies Info-Gespräch. 

Zur Info: Aufstellungen bei mir in Windberg finden wieder statt. Du kannst ab sofort einen Termin für eine Aufstellung buchen. Sende mir dazu eine e-mail an: info@ahnenfrieden.eu oder ruf mich an unter 09422 4032 488. 

Falls du aus Österreich oder der Schweiz bist, musst du dich wahrscheinlich noch eine Weile gedulden, bis die Grenzen wieder offen sind. 

P.S. Zur Sicherheit: Der Sicherheitsabstand wird bei der Aufstellungsarbeit gewahrt.

 

Das e-Book zum Thema

Meine Wurzeln stärken - e-Book

Hier findest du alle Informationen dazu.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.